Parkhauswand

Kunstwettbewerb zur Gestaltung der Parkhauswand am Schlachthofgelände

Seit Oktober ist die beeindruckende Wand des sechsgeschossigen Parkhauses in ihren Ausmaßen zu erfassen, die das neu errichtete Wohnareal am Schlachthofgelände zur Messe hin abschließt. Vom Investor Helm Holding GmbH wurde in Kooperation mit der Stadt Gießen ein Kunstwettbewerb ausgeschrieben, der die markante Wand zu einer attraktiven Plattform für ein Auftreten von zeitgenössischer Kunst machen soll. Drei Künstlerinnen und drei Künstler haben am Wettbewerb teilgenommen.

Noch 0 Min.
65 Bewertungen 56 Kommentare

Kapitelübersicht

Bergdolt

"Es ist wie es ist ist es fertig" greift die gegebene Oberflächenstruktur der Wand auf und widmet sie um - Die gezeigte Visualisierung ist eine Annäherung: Das bauseits sichtbare Fugenraster bil...

weiterlesen