Expressbuslinie Bahnhof ↔ Philosophikum

Mit meiner Unterschrift fordere ich den Magistrat der Stadt Gießen im Rahmen eines Bürgerantrages (gem. §10 Bürgerbeteiligungssatzung) auf, über die ihm zur Verfügung stehenden Mittel bis zum Beginn des Wintersemesters 2021/22 (01.10.2021) eine Expressbusverbindung vom Bahnhof zum Philosophikum einzurichten.
Die neue Linie soll auf direktem Weg geführt werden und nur einen Zwischenhalt in jeder Richtung an der Haltestelle Berliner Platz einlegen. Sie soll mindestens im Stundentakt und jeweils auf den Stundenplan der Justus-Liebig-Universität angepasst verkehren. Die Abfahrtszeiten an den Haltestellen Bahnhof bzw. Philosophikum sind so zu gestalten, dass vor allem die Anschlussverbindungen per Zug auf der Main-Weser-Bahn und Dillstrecke gut erreicht werden können.
Begründung:
Die Verbindung zwischen Bahnhof Gießen und dem größten Campus der JLU ist besonders für Studierende und Mitarbeitende aus dem Umland unattraktiv. Die Linie 10 benötigt aufgrund ihrer Linienführung über Klinikviertel und dem Campus Naturwissenschaften 25 Minuten pro Strecke. Die geforderte Expresslinie würde für Studierende und Mitarbeitende der Universität die Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs deutlich erhöhen und wäre im Sinne einer ökologischen und sozialen Verkehrswende. Weiterhin ist diese Linie im „Masterplan für die Gestaltung nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität“ von 2018 bereits in geforderter Form verankert.

keine Versammlung gewünscht Gesamtes Stadtgebiet

Das benötigte Quorum wurde noch nicht erreicht!

483 von 836 benötigten Unterstützungen Verbleibende Zeit: Unbegrenzt

Diesen Bürgerantrag unterstützen (Hauptwohnsitz in Gießen erforderlich)

Unterstützung zurückziehen

Info des Antragstellers

Der Autor des Bürgerantrags hat bislang keine Neuigkeiten zu seinem Antrag hinzugefügt.

Prüfung der Verwaltung

Die Verwaltung hat die Zulässigkeit des Antrags noch nicht geprüft.

Die letzten Unterstützer

Mario Henrich

vor 21 Stunden
Optional: Ich unterstütze den Bürgerantrag weil...

Ich Pendler bin

Miriam Emmerich

vor 1 Tag
Optional: Ich unterstütze den Bürgerantrag weil...

eine Freundin mich darauf aufmerksam gemacht hat und ich ebenfalls (vor Corona) die Erfahrung gemacht habe, dass die Verbindung sehr zeitintensiv ist und andererseits die Busse teilweise überfüllt ...

Marius Butter

vor 2 Tagen
Optional: Ich unterstütze den Bürgerantrag weil...

...es für Pendler wirklich schlecht ist das Philosophikum zu erreichen.

Anonymer Nutzer

vor 2 Tagen
Optional: Ich unterstütze den Bürgerantrag weil...

ich zwar an einem anderen Standort der JLU studiere, aber dennoch natürlich meine Kommilitonen beim Umsetzen dieser sinnvollen Maßnahme unterstützen möchte.

Die komplette Liste der Unterstützer einsehen

Weitere Ideen