International Colored Garden / ICG-Viertel

ID: 107
Erstellt von Jürgen Werner am 02.04.2019 um 10:55 Uhr

Aufgrund der Tatsache, daß das "Motorpole-Gelände" ein amerikanisches Militär-Gelände war, sollte es auch ein englischsprachiger Name sein, der an die deutsch-amerikanische Freundschaft erinnert, und die Nachkriegsgeschichte der Stadt Gießen beinhaltet. Die Stadt Gießen, die mittlerweile eine mittelgroße, bunte, farbige (colored) Stadt geworden ist, in der viele internationale (international) und auch farbige Menschen (Es gab auch viele farbige Gi´s im Depot), sollte sich für die Zukunft, auch im Rahmen der Digitalisierung zu einer noch schöneren, noch bunteren Stadt mit internationalem Flair und mit vielen Grünflächen, Bäumen und farbigen Blumen weiterentwickeln, in der es Freude macht zu leben, wie in einem bunten Garten (Garden) zur Frühlingszeit!!!

Angehängte Dateien

Kommentare (0)