Turmwinkel

ID: 139
Erstellt von Gerold Kühne am 12.04.2019 um 14:35 Uhr

Prägend für die Anhöhe waren und sind weiterhin Türme. Der niedergelegte Funkturm der US-Army war lange Zeit der höchste Punkt der Stadt Gießen. Um das Gebiet reihen sich heute noch - unveränderbar - die historischen Spitzbunker, die Türmen gleichen. Namentlich sind es sogenannte "Winkeltürme". Eine gleiche oder ähliche Bezeichnung - Bezug "Turm" gibt es in Gießen noch nicht. "Turmwinkel" nimmt sprachlich den Turm auf, Winkel ist einerseits eine Ecke und eine solche stellt das Baugebiet auch dar und andererseits wird Bezug auf den Eigennamen genommen. Denkbar sind auch ähnlich Bezeichnungen, wie "Hinter den Türmen" etc.

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingeloggt sind.