Einfallstrassen

Erstellt von Sigrid Fuhr am 29.07.2020 um 15:41 Uhr

Statt Fahrradstreifen auf den viel von Autos befahrenen Haupteinfallstraßen, für die Fahrradfahrer eine andere Wegstrecke als Einfahrtsweg auschildern. Bessere Trennung der Strassen für die Autos und die für die Fahrradfahrer, wäre für bei komfortabler und sicherer.

Kommentare (2)

Miriam Kaese

ID: 430 07.08.2020 17:26

Dazu würde sich auch anbieten, die bereits bestehenden Fahrradstraßen (z. B. Goethestraße) für Fahrradfahrer deutlicher zu markieren, so dass diese anstelle der Bismarckstraße genutzt wird. Dies würde die Sicherheit für Fahrradfahrer erhöhen und z. T. riskante Überholmannöver reduzieren.

Susanne Baretschneider

ID: 405 01.08.2020 19:42

Vor allem mit Kindern ist es oft zum Gruseln stadteinwärts z.B. über die Rodheimer Straße.