Bismarckstr. stadteinwärts und Bleich-/Gnauthstr. stadtauswärts zu Einbahnstraßen machen

Erstellt von Johannes Rippl am 12.08.2020 um 16:37 Uhr

Durch eine Umgestaltung der Verkehrsströme in der Bismarckstr. (Einbahnstraße stadteinwärts), sowie der Bleich-/Gnauthstr. (Einbahnstraße stadtauswärts) könnte sowohl die Verkehrssicherheit insbesondere für Radfahrer verbessert, als auch die Lärm- und Luftbelastung reduziert werden. In der Bismarckstr. fühlen sich viele Radfahrer zwischen parkenden Autos und dem laufenden Verkehr unwohl und weichen auf den Gehweg aus, wo sie wiederum Fußgänger gefährden. Durch die Reduktion auf eine Fahrtrichtung wäre genug Platz für Radwege in beide Richtungen. Diese Maßnahmen würden neben den Anwohnern auch insbesondere den Schülern und Angestellten der Liebigschule und der Kindertagesstätte Villa Kunterbunt helfen.

Kommentare (0)