Ausbau ebenerdiger Parkflächen zu Parkhäusern

Erstellt von Axel Rosenski am 20.09.2020 um 22:00 Uhr

Es gibt insgesamt 9 "große" Zufahrtstraßen in die Stadt.

An allen Zufahrten, hier am Beispiel Schiffenberger Weg mit den großen Baumärkten, sollten vorhandene Parkplätze zu mehrstöckigen Parkhäusern ausgebaut werden und Shuttlebusse in die Innenstadt angeboten werden.
Das Ticket in den Parkhäusern sollte deutlich günstiger sein als in der Innenstadt und gleichzeitig als Fahrschein für den ÖPNV dienen.

Möglich ist auch von den großen Supermärkten und Bauhäusern einen Ausbau zu verpflichten, wenn kein städtischer Raum hierfür zur Verfügung steht oder die Flächen von den Besitzern zu pachten.

Denkbar ist auch ein subventioniertes Monats-/Anwohnerticket, um dauerhaft parkende Fahrzeuge aus der Innenstadt auszugliedern

Hierdurch wird der innerstädtische Verkehr entlastet, da Berufspendler und Einkäufer eine günstige Parkmöglichkeit haben und dennoch schnell in die Innenstadt gelanden.

Die Aufwertung für die Innenstadt ist hierdurch immens

Weitere Informationen

 Externer Link

Kommentare (0)