Bereich rund um die Erstaufnahmeeinrichtung an der Rödgener Straße

Erstellt von Moderation Frauenbüro am 09.11.2021 um 11:42 Uhr

Es ist eine extrem Männer dominierte Gegend, und die Erfahrungen von mir und meiner Freundin sind schlimm. Wir wohnen in den dort angrenzenden Häusern und müssen daher tagtäglich dort langlaufen. Wir werden täglich beschimpft, ekelhaft angemacht, verfolgt und es wurde sich schon des Öfteren ungewollt vor uns entblößt und Glieder gezeigt. Es geht hier nicht um die Tatsache der Flüchtlingssituation, sondern der nicht anwesenden oder etwas unternehmenden Polizist*innen und Security-Männer (die aus gutem Grund scheinbar nur in männlich eingestellt werden) und deren Präsenz.

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingeloggt sind.