Autos fahren obwohl die Fußgängerampel grün ist

Erstellt von Barbara Wilsing am 20.05.2022 um 15:44 Uhr

An der Einmündung der Hardtallee auf die Rodheimerstraße ist der Ausgangsverkehr von der Stadtmitte kommend oft so überfüllt, dass die Autos mitten im Kreuzungsbereich stehen. Wenn der Vorderwagen dann weiterfährt, wird einfach weitergefahren, auch wenn inzwischen die Ampel für die kreuzenden Fußgänger und Radfahrer auf grün steht. (natürlich auch die Autos von der Hardtallee haben oft grün und können nicht fahren, weil die Wagen auf der Rodheimer Straße noch im Kreuzungsbereich stehen.) Ich wurde in dieser Woche, obwohl ich bei grün über die Ampel ging, zweimal fast von einem Auto angefahren. Eine Lösung dazu habe ich nicht, der Autoverkehr müsste weniger werden. So jedenfalls ist es für Fußgänger und Fahrradfahrer sehr gefährlich.

Kommentare (0)