Robert-Sommer-Straße: Bushaltestellen, Fuß- und Radwege

Kurzbeschreibung:

Barrierefreier Ausbau der Bushaltestellen in der Robert-Sommer-Straße mit Änderungen an den Fuß- und Radverkehrsanlagen

Räumliche Lage:

Robert-Sommer-Straße, zwischen Johann-Sebastian-Bach-Straße und Schubertstraße, siehe folgende Pläne:

Übersichtsplan 1
Übersichtsplan 2
Bushaltestellen Richard-Wagner-Straße
Bushaltestellen Max-Reger-Straße
Bereich Am Zollstock
Bereich Hindemithstraße
Bereich Thaerstraße

Angestrebte Ziele:

Barrierefreier Zugang zum ÖPNV, Erleichterung des Fußverkehrs in der Robert-Sommer-Straße, Erhöhung der Sicherheit für den Radverkehr

Voraussichtlich Betroffene:

Anlieger, Fahrgäste der Buslinien 1 und 13, Durchgangsverkehr Robert-Sommer-Straße

Kosten:

Zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht bezifferbar

Beabsichtigte Verfahrensschritte:

Bauausführung ab Herbst 2020

Beabsichtigte Bürgerbeteiligung:

Vorhabenliste

Weitere Informationen:

Tiefbauamt
Herr Gaidies
0641 – 306 1763
hendryk.gaidies@giessen.de

Kategorien

Zuständiges Amt
Status

Kommentare (1)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingeloggt sind.

Gerhard Greilich

ID: 281 24.01.2020 15:21

Die Gehwege sind zum Teil mit einer Breite von weniger als 2,5 m, teilweise sogar weniger als 2 m geplant. Diese Gehwegbreiten entsprechen nicht den geltenden technischen Regelwerken und nicht dem Stand der Technik. Hier ist eine Planänderung erforderlich. Die notwendigen Breiten können durch den Verzicht auf die Parkstände erreicht werden.