Stadtradeln 2017

Kurzbeschreibung:

Dieser bundesweite Wettbewerb wird vom Klima-Bündnis zum 10. Mal ausgelobt und logistisch unterstützt. In Gießen wird die 3-wöchige Aktion, bei der Bürger/-innen und Stadtverordnete in Teams ihre gefahrenen Rad-Kilometer dokumentieren, von dem 20. Mai bis 09. Juni laufen. Die Städte mit den meisten Kilometern werden ausgezeichnet, von der veranstaltenden Kommune auch die lokalen Spitzenreiter. Der Wettbewerb wird mit weiteren Maßnahmen begleitet. 2016 haben über 496 Kommunen teilgenommen, weit mehr wie 2015 mit 340 Kommunen.

Räumliche Lage:

Das gesamte Stadtgebiet (und darüber hinaus)

Angestrebte Ziele:

Die Aktion dient der Förderung des Radverkehrs und des Klimaschutzes, aber auch der Aktivierung verschiedener gesellschaftlicher Gruppen, die Begleitaktionen wie z.B. Rad-Touren organisieren, Flohmärkte oder Messen rund ums Radfahren, Info-Veranstaltungen und vieles mehr.

Voraussichtlich Betroffene:

Stadtverordnete sowie alle, die in Gießen wohnen, arbeiten, zur (Hoch)Schule gehen oder Vereinsmitglied sind

Kosten:

Im 4-stelligen Bereich

Verfahrensschritte:

Bildung einer verwaltungsinternen Arbeitsgruppe, Öffentliche Informationsveranstaltung mit Multiplikatoren-Workshop 27.3, Auftaktveranstaltung 20.5, Tombola 20.6, Abschluss – voraus. 19.8, dazwischen Begleitmaßnahmen, begleitend Öffentlichkeitsarbeit

Bürgerbeteiligung:

Infoveranstaltung mit öffentlichem Workshop (27.3., 19 Uhr) mit Partnern und Multiplikatoren – Vorstellung Kampagne, Werbung Teilnahme und Unterstützung; Aktionstag Rad (im Rahmen des Auftakts, 20.05., ganztags) – Stände/Aktionen von Verbänden, Vereinen etc., Begleitprogramm (20.05-09.06.)

Weitere Informationen:

Ordnungsamt, Straßenverkehrsbehörde, Katja Bürckstümmer, radverkehr@giessen.de, Tel. 0641 306-1388

Mehr STADTRADELN-Informationen: http://www.stadtradeln.de/giessen oder https://www.giessen.de/Fahrrad/ -> rechte Spalte

Kategorien

archiviert

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingeloggt sind.