Sanierung der historischen Treppenanlage am Bahnhof

Kurzbeschreibung:

Sanierung, Instandsetzen und Restauration der historischen Treppenanlage unter Berücksichtigung der Denkmalspflege

Räumliche Lage:

Am Bahnhof Gießen, Fußgängerverbindung vom Bahnhof zum Alten Wetzlarer Weg

Angestrebte Ziele:

Instandsetzen der Treppenanlage und Restauration der Sandsteinelemente, um das Denkmal zu erhalten und die Verkehrssicherheit zu gewährleisten

Voraussichtlich Betroffene:

Passanten und Bahnreisende

Kosten:

Ca. 500.000 Euro
Zuschüsse vom Landesamt für Denkmalpflege Hessen werden erwartet

Beabsichtigte Verfahrensschritte:

Kein Planverfahren erforderlich.
Baubeginn: Ende Oktober 2017

Beabsichtigte Bürgerbeteiligung:

Keine vorgesehen.
Im Jahre 2010 hatte die Stadt die Bürgerinnen und Bürger zu mehreren Varianten befragt. Die Varianten, die eine Wiederherstellung der historischen Treppe vorsahen, erhielten dabei die meisten Stimmen.

Weitere Informationen:

Tiefbauamt
Tel.: 0641-306 1794

Kategorien

Zuständiges Amt
Status

Kommentare (0)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie eingeloggt sind.